Sprachauswahl • Language Selection • язык
  • Robert Obsieger
  • Robert Obsieger

Robert Obsieger

Dieses Kunstwerk eines Kachelofens entwarf Robert Obsieger in der Zeit von ca. 1910 – 1912.
In einer farblichen Variante ist dieses Objekt im Kunsthistorischen Museum in Linz ausgestellt.

Über den Künstler:
* 23.09.1884 Lundenburg/Mähren
+ 27.11.1958 Wien

Studium an der Fachschule für Tonindustrie in Znaim und an der Kunstgewerbeschule in Wien, 1909 bis 1914. Von 1913 bis 1918 war Obsieger Assistent an der Kunstgewerbeschule in Wien, dort Professor von 1919 bis 1921, zuvor 1918/19 an der Fachschule für Tonindustrie in Znaim. Von 1921 bis 1932 war er Leiter der Werkstättenschule für Keramik an der Wienerberger Ziegelfabriks- und Baugesellschaft in Wien. Im Anschluss daran Leitung der Werkstätte für Keramik an der Kunstgewerbeschule in Wien und 1945 bis 1955 Vorstand der Meisterklasse für keramische Plastik und Töpferei. Keramische Arbeiten für die Wiener Werkstätte.
(Quelle Biografie: „Wiener Werkstätte 1903-1932“, Gabriele Fahr-Becker, Taschen-Verlag)

  • Künstler/in:  Robert Obsieger
  • Entstehung:  ca. 1910 - 1912
  • Angebotsstatus:  VERFÜGBAR

Diese Webseite verwendet Cookies,
Ihre Einstellungen können Sie
jederzeit änder!
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen