Sprachauswahl • Language Selection • язык
  • Löffler / Bucher
  • Löffler / Bucher
  • Löffler / Bucher

Löffler / Bucher

Dieser Kachelofen wurde von Bertold Löffler oder Herta Bucher für die Künstlerische Werkstätte Schleiß entworfen und ca. 1920 hergestellt.

Über den Künstler Bertold Löffler:
* 28.09.1874 Nieder-Rosenthal/Böhmen
+ 23.03.1960 Wien

Nach Absolvierung der Zeichenschule des Gewerbemuseums Reichenberg, 1890, Einschreibung an der Kunstgewerbeschule in Wien bei Matsch und Czeschka. Herausgabe der Persiflage „Quer Sancrum“, 1900 in der der Fachklasse von Koloman Moser. Kurze Lehrtätigkeit an der Kunststickereischule. Übernahme der Fachklasse für Malerei und Druckverfahren, bis 1935 war Löffler Professor an der Kunstgewerbeschule in Wien. Im Jahr 1906 Gründung der Wiener Keramik mit Powolny und dem Bildhauer Lang, die Erzeugnisse wurden seit 1908 von der Wiener Werkstätte vertrieben. In dieser Zeit auch Zusammenarbeit mit der Künstlerischen Werkstätte Schleiß, Gmunden. Mitbegründer der Kunstschau, erste Ausstellung 1908. Mitglied des Österreichischen Werkbundes und des Künstlerhauses. Teilnahme an den wichtigen Ausstellungen seiner Zeit.
(Quelle Biografie: „Wiener Werkstätte 1903-1932“, Gabriele Fahr-Becker, Taschen-Verlag)

  • Künstler/in:  Bertold Löffler / Herta Bucher
  • Entstehung:  ca. 1920
  • Angebotsstatus:  VERFÜGBAR

Diese Webseite verwendet Cookies,
Ihre Einstellungen können Sie
jederzeit änder!
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen